Fristerstreckungen

Zuständiges Amt: Steueramt
Verantwortlich: Bertschi, Ingrid

Auf schriftliches Gesuch wird Ihnen eine Fristerstreckung bis längstens 30. November des laufenden Jahres für die Einreichung der Steuererklärung bewilligt.

Achten Sie darauf, dass Sie das Gesuch vor Ablauf der ordentlichen Frist einreichen. Danach ist keine Fristerstreckung mehr möglich.

Online-Dienste

Mit der Nutzung des Online-Schalters anerkennen Sie die in den detaillierten Nutzungsbedingungen enthaltenen Regeln. Nutzungsbedingungen (pdf, 116.5 kB).

Name Online
Fristerstreckung Steuererklärung


zur Übersicht


Gedruckt am 13.11.2019 19:06:53