25 Jahre Küchenkräuter-Garten


Mit dem Küchenkräuter-Garten wurde 1995 ein weiterer Anziehungspunkt im Park geschaffen. Ein Legat von Herrn Jakob Müller von Andelfingen und Adlikon ermöglichte die Realisation. Der Kräutergarten fügt sich in die vorhandene Struktur der Gärtnerei ein. Thema dieses Kräutergartens sind Pflanzen, die in der Küche verwendet werden können. Sie eignen sich als Gewürz- oder Teekräuter, als Beilage zu Gerichten oder als essbare Dekoration. Die meisten Küchenkräuter dienen neben der Verfeinerung der Speisen auch der besseren Verdaulichkeit und regen den Appetit an. Ihre vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten auch als Heil-, Duft- oder Färbepflanzen machen sie besonders interessant.

Fazit: Küchenkräuter bestehen nicht nur aus Petersilie und Schnittlauch. Die grosse Vielfalt ist beeindruckend. Am besten überzeugen Sie sich vor Ort davon.



Datum: 16. Juni 2020
Herausgeber: Christian Rüegsegger



Der Küchenkräuter-Garten ist ein Erlebnis für alle Sinne, ladet ein zum staunen und entdecken.
Der Küchenkräuter-Garten ist ein Erlebnis für alle Sinne, ladet ein zum staunen und entdecken.


zur Übersicht


Gedruckt am 29.05.2022 05:02:51